Donnerstag, 5. Februar 2015

Dunkel – Als es noch kein elektrisches Licht gab

Auf den Schalter drücken – klick – und schon ist Licht im Zimmer. Unsere Großeltern hatten es schwerer, für ausreichend Beleuchtung im Haus zu sorgen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es einst war, gehen Sie bei Laternenschein auf Entdeckungstour durch das Wohnhaus und erfahren dabei, wie der Alltag der Menschen vor 100 Jahren ohne elektrischen Strom funktionierte.
Besonders in der Winter und Weihnachtszeit geeignet.

Alter: ab 6 Jahren
Teilnehmerzahl: bis 20 Personen
Dauer: ca. 2 h
Preis: 4,00 €/ 6,50 € (darin enthalten Museumseintritt und Projektkosten)

★ ★ ★