Donnerstag, 8. Februar 2018

Der erste Weltkrieg – Wie hat Familie Kliemt aus Markersdorf diese Zeit erlebt?

Im Dorfmuseum Markersdorf, auf dem Kliemtschen Hof, beginnt zum 01.04.2018 die Sonderausstellung über den ersten Weltkrieg und wie dieser innerhalb der Familie Kliemt erlebt wurde.
Dies ist der Anlass für uns in einem museumspädagogischen Programm mit den Schulkindern über den ersten Weltkrieg ins Gespräch zu kommen.
Hierfür werden wir Material von der Bundeszentrale für politische Bildung verwenden und mit euch nicht nur trocken die Geschichte besprechen, sondern aktiv Wissen über damalige bedeutende Persönlichkeiten mit euch erarbeiten und einen Zeitstrahl mit den wichtigsten Ereignissen zum ersten Weltkrieg gemeinsam erstellen.
Um die Geschichte vom Krieg auch auf die Ebene des `gemeinen Volkes` zu bringen, werden wir genauer über die Familie Kliemt zur Zeit des ersten Weltkriegs gemeinsam forschen.
Dabei wird die Thematiken Frieden und aktuelle Kriege sowie die technischen Errungenschaften durch Kriege ebenso ein Bestandteil dieses Programms darstellen.

Alter: ab 14/15 Jahre
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Dauer: ca. 2 h
Preis: 4,00 € / 6,50 € pro Person
nach Voranmeldung unter 035829 / 60349

★ ★ ★