Montag, 6. Mai 2013

Erleben Sie traditionelles Hausschlachten im historischen Ambiente

Herzlich Willkommen im Dorfmuseum Markersdorf!

In dem etwa 250 Jahre alten Vierseithof wird eine scheinbar verloren geglaubte Welt wieder lebendig. Eine Kleinbauernwirtschaft öffnet mit ihrer vollständig erhaltenen Einrichtung ein Tor in die Vergangenheit.

Bei Ihrer Ankunft werden Sie mit einem Gläschen „Selbstgebranntem“ begrüßt. Auf der anschließenden Führung durch das Museum lernen Sie den Alltag eines Kleinbauern um 1900 näher kennen. Im historischen Ambiente haben Sie die Gelegenheit einem Fleischermeister aus der Region beim Zerlegen und Wursten über die Schulter zu schauen. Beim rustikalen Mittagsschmaus in der historischen Fachwerkscheune sorgen die Original Heideländer Musikanten für ausgelassene Stimmung. Den erlebnisreichen Tag rundet ein Vortrag in schlesischer Mundart mit allerlei interessanten Einblicken in die „Schlesische Gutschmecke“ ab.

Im Angebot enthalten:
1 Gläschen Schnaps zur Begrüßung
Führung durch das Museum (Dauerausstellung, Sonderausstellung, gesamtes Museumsgelände)
Mittagessen (Schlachtschüssel) in der historischen Fachwerkscheune mit den Original Heideländer Musikanten
Vortrag in Schlesischer Mundart „Schlesische Gutschmecke“
Schauvorführung „Hausschlachten“
Preis: 18,00 € pro Person

ganzjährig buchbar/ im Rahmen des Schlachtfestes immer erster Sonntag im November
Dauer 3-4 h
zusätzliche Module wie Kaffee und Kuchen am Nachmittag auf Anfrage möglich
freier Eintritt für Begleitpersonen von Schwerbehinderten sowie Reiseleiter und Busfahrer
Parkplätze PKW/ Bus direkt vor dem Museum

Buchung und Vertrieb:

Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH
Elisabethstraße 40
02826 Görlitz
Ansprechpartner: Frau Keßler
Tel. 03581/ 32 901 34
Fax: 03581 / 32 901 10
www.oberlausitz-museum.de
info(at)museumsverbund-ol.de